small castle

Hotel- und Resort-Consulting

Sanierung

Marketing

Team

PR-Beratung und -Services

Aktuelles Zurück

GLC GLÜCKSBURG CONSULTING AG

Die Mittelstands- und Kommunalexperten

Glücksburger Modell der GLC AG beschert Tourismusdestinationen zweistelliges Plus bei den Übernachtungen

30.04.2013, Hamburg. Der deutschlandweit führende, private touristische Geschäftsbesorger für Kommunen und Regionen in Deutschland, die GLC Glücksburg Consulting AG, Hamburg, kann für das abgelaufene Jahr 2012 für die von ihr betriebenen Tourismusdestinationen erneut hohe Steigerungsraten vermelden. So erzielte der Heilklimatische Kurort Bad Sachsa im Südharz/Niedersachsen, der seit 2009 von GLC geführt und vermarktet wird, eine Übernachtungssteigerung von 14,2 % im Vergleich zum Vorjahr. Die von GLC seit 2010 im Tourismusmarketing und –management geführte Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt erzielte ein Übernachtungs-Plus von 11,7 %. Beide Destinationen verzeichnen, wie die meisten der insgesamt 10 von der GLC vermarkteten Urlaubsorte und –regionen,  nachhaltige touristische Steigerungen seit Übernahme des touristischen Betriebes und Marketings durch die GLC. Der Erfolg des „Glücksburger Modells“, welches Anfang der 90er Jahre von der GLC zur Sanierung von Kurverwaltungen und Professionalisierung des Geschäftsbetriebes im Tourismus in Norddeutschland entwickelt wurde, setzt sich weiter fort. Seit Anfang 2013 vermarktet die GLC AG nun auch die beiden weiteren Lutherstädte Sachsen-Anhalts, Eisleben und Mansfeld, und ab Mai 2013 die größte touristische Destination Brandenburgs, den berühmten Spreewald. Damit betreibt die GLC AG in inzwischen 4 Bundesländern touristische Destinationen im Auftrag von Kommunen und Regionen und beschäftigt alleine im Bereich Tourismus mehr als 100 Mitarbeiter.

„GLC steht nicht nur für fundierte touristische und spezialisierte kommunale Beratung“, erklärt Edith Seemann, Bereichsleiterin Tourismus & Marketing der GLC AG, „sondern seit mehr als 15 Jahren für erfolgreichen Tourismusbetrieb für unsere kommunalen Auftraggeber.“ „Dabei basiert unser Erfolg auf einer idealen Kombination von spezialisiertem touristischem Fachwissen, kaufmännischem Know-How, starker Online-Marketing Kompetenz und hochmotivierten Teams in den Tourist-Informationen der von der GLC AG betriebenen Standorten, die eng mit den örtlichen Anbietern kooperieren“, so Edith Seemann.

So verzeichnen die von GLC übernommenen Destinationen häufig auch bereits nach relativ kurzer Anlaufphase überdurchschnittliche Vermittlungssteigerungen der durch die Tourist-Information vermittelten Buchungen an die Unterkunftsgeber und steigende Übernachtungszahlen.

Die GLC ist touristischer Vermarkter und Betreiber der Tourist-Informationen des jeweiligen Standortes. Dabei betreut sie die touristischen Standorte nach dem „Glücksburger Modell“. Das bedeutet, dass der vorher kommunale Träger des Kurbetriebs die wesentlichen Betriebsrisiken an GLC als „Outsourcing-Partner“ delegiert.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Durch die Nutzung der Site stimmen Sie dem zu. Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close