Lutherstadt Wittenberg Destinationsmanagement für die Lutherstadt Wittenberg

Destinationsmanagement Lutherstadt Wittenberg

Herausforderungen

In Vorbereitung auf das 500-jährige Reformationsjubiläum entschied die Lutherstadt Wittenberg im Jahr 2008, das touristische Marketing und den Betrieb der Tourist-Information am Schlossplatz in einer europaweiten Ausschreibung an einen spezialisierten Dienstleister zu vergeben, um die Destination Lutherstadt Wittenberg noch wettbewerbsfähiger aufzustellen. Neben der Einführung eines neuen touristischen Außenauftritts, eines innovativen Online-Buchungssystems mit Premiumvertriebskanälen und der Neustrukturierung des Stadtführungsangebotes sollte der Dienstleister neue Angebote und Kooperationen entwickeln, welche die Lutherstadt Wittenberg sowohl für nationale als auch für internationale Gäste nachhaltig als Urlaubsziel noch attraktiver machen.

Ziel sollte die Steigerung der Gäste- und Übernachtungszahlen, die Verlängerung der Verweildauer der Gäste in Wittenberg und die noch stärkere Wahrnehmung der Destination mit all ihren Facetten sein.

 

 

 

Lösungen

Nach Gewinn der EU-Ausschreibung übernahm GLC das operative Tourismusgeschäft nach dem Glücksburger Modell und die bis dato bei der Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH beschäftigten Mitarbeiter als Geschäftsnachfolger. In einem umfangreichen Change-Management wurde das Mitarbeiter-Team qualifiziert, weiter ausgebaut und eine neue, ursprünglich aus Lutherstadt Wittenberg stammende Leiterin eingesetzt. Der touristische Außenauftritt Wittenbergs wurde neu entwickelt und der Webauftritt www.lutherstadt-wittenberg.de realisiert.

Mit der Mehrzahl aller touristischer Anbieter schloss GLC Vermittlungsverträge und implementierte ein Online-Buchungs- und Premiumvertriebssystem sowie Ticketingsysteme. Zudem schloss GLC mit einer Vielzahl der Stadtführer Verträge und entwickelte neue Stadtführungsangebote und Qualifizierungsmaßnahmen. Nach weiterer Ausschreibung entwickelte GLC den Tourismusbetrieb in Hinblick auf das Reformationsjubiläum 2017 durch Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 10 auf 18 Mitarbeiter, übernahm einen weiteren Tourist-Informationsstandort und vermittelte in 2017 alleine in Wittenberg 6.332 Stadtführungen.

Seit 2018 ist GLC mit der Fortführung der Geschäftsbesorgung betraut sowie mit der Vermarktung Wittenbergs als Tagungs- und Veranstaltungsstandort.

Impressionen aus der Lutherstadt Wittenberg

Beispiele Print- und Onlinemarketing-Maßnahmen

Lutherstadt Wittenberg filmisch erleben - von ©Mein Wittenberg

Haben Sie Fragen zum Destinationsmanagement für die Lutherstadt Wittenberg? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns

+49 (40) 8540060
info@glc-group.com