Mittelständischer Automobilzulieferer Stellung eines Interim-Managers

Herausforderungen

Ein mittelständischer Automobilzulieferer, der mittlerweile auf Grund früherer Krisen einem an der NYSE-gelisteten Global-Player gehört, benötigte interimistisch die Unterstützung bei der Harmonisierung des Reportings in der Region Europe & Africa und bei der Verhandlung mit der Gewerkschaft für einen Sanierungstarifvertrag.

Lösungen

Zu Beginn des Projektes stimmte der GLC Interim Manager die Anforderungen mit dem Management Europe & Africa und dem Head Office in den USA ab und gab den datenliefernden Werken in Europa und Afrika verbindliche Vorgaben vor, so dass die Reportings reliabel und valide wurden. Dies entlastete zudem die lokalen Werke bei Adhoc-Anfragen. Für die Nachbesetzung in Festanstellung wählte der GLC Interim Manager gemeinsam mit dem Kunden einen geeigneten Kandidaten aus. Im Rahmen eines Restrukturierungsprozesses arbeitete der GLC Interim Manager eng mit der beratenden Kanzlei für die Verhandlung eines Sanierungstarifvertrages zusammen, koordinierte die Personalkosteneinsparungen in den Ländern der ganzen Region und hielt das Management bis hoch zur Ebene des Boards of Directors über den jeweiligen Status quo auf den Laufenden. Somit konnten das Unternehmen wieder profitabel am Markt bestehen und die Arbeitsplätze am Standort gesichert werden.

Jetzt Kontakt aufnehmen Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns

+49 (40) 8540060
info@glc-group.com